Bundesbildungsministerin Johanna Wanka besucht das Ernst-Abbe-Gymnasium in Berlin-Neukölln – Auszeichnung für besonderes Engagement in der Sprachbildung

Berlin, 18. März 2015: Die Bundesministerin für Bildung und Forschung Johanna Wanka hat heute das Ernst-Abbe-Gymnasium in Berlin besucht und für das besondere Engagement bei der Sprachbildung von Schülerinnen und Schülern ausgezeichnet. Ein wichtiger Schwerpunkt im Schulkonzept des Ernst-Abbe-Gymnasiums ist die Entwicklung der Bildungssprache bei den Schülerinnen und Schülern.  Deshalb nimmt die Schule als eine von 33 Berliner Schulen an dem Bund-Länder-Programm „Bildung durch Sprache und Schrift“ (BiSS) teil. BiSS ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) sowie der Kultusministerkonferenz (KMK) und der Konferenz der Jugend- und Familienminister (JFMK) der Länder zur Verbesserung der Sprachförderung, Sprachdiagnostik und Leseförderung.

"Mit dem Programm BiSS werden wir nicht nur theoretische, sondern vor allem praktische Empfehlungen für die Verbesserung der Sprachbildung erhalten. Das Ernst-Abbe-Gymnasium ist eine Schule, die wichtige Erfahrungen mit ihren Schülerinnen und Schülern macht, die wir durch BiSS weiterverbreiten wollen", sagte Bundesbildungsministerin Johanna Wanka. Schulleiterin Birgit Nicolas nahm die Auszeichnung für das Gymnasium entgegen: „Sprachbildende Arbeit ist schon lange ein Schwerpunkt an unserer Schule. Wir freuen uns, dass wir durch die Teilnahme an dem Programm BiSS diese Arbeit intensivieren und unsere Schülerinnen und Schüler so noch besser beim Erlernen der deutschen Bildungssprache unterstützen können.“

Das Ernst-Abbe-Gymnasium bildet gemeinsam mit neun weiteren Berliner Schulen einen BiSS-Verbund, der die bildungs- und fachsprachlichen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler in den Mittelpunkt der Sprachbildung stellt. Die Schulen entwickeln und erproben Unterrichtsmaterialien und vermitteln den Schülerinnen und Schüler spezielle Lese- und Schreibstrategien, damit sie die deutsche Sprache auf möglichst hohem Niveau sowohl mündlich als auch schriftlich anwenden können.

Im Anschluss an die Auszeichnung diskutierte Bundesministerin Johanna Wanka mit einigen Schülerinnen und Schülern über eine Vielzahl von Themen, angefangen bei den Vor- und Nachteilen von Abitur, Studium und dualer Ausbildung über die Lerninhalte an den Schulen bis zu den konkreten beruflichen Perspektiven. 


Ernst-Abbe-Gymnasium

Sonnenallee 79

12045 Berlin-Neukölln

 

Tel.: 030 - 2250130 30

Fax: 030 - 623 30 99

 

schule@ernst-abbe.de
www.ernst-abbe.de

---------------------------------------

Schulleiter: Herr Kötterheinrich-Wedekind

Stellv. Schulleiterin:

Frau Reiter-Ost

Oberstufenkoordinator:

Herr Fietkau

Mittelstufenkoordinator:

NN

 

weitere Aufgaben siehe

Geschäftsverteilungsplan

 

Sekretariat: Frau Trousil

 

Öffnungszeiten:    

 

Mo.:          8:00 - 14.00 Uhr

Di. - Do.:   8:00 - 14.30 Uhr

Fr.:            8:00 - 13.00 Uhr

 

Zum Gästebuch

Relaunch der Website November 2017 durch Kevser, Sejla, Fatima, Ceren, Eda (alle 9a) und Taner (Q3)

unter der Leitung von Frau Eckhold und Herrn Paffrath

 

Betreuung der Website:   Homepage-AG

 

Bei Fragen und Anregungen:

st.paffrath@web.de


Bewerte diese Homepage auf Schulhomepage.de!