Biographie


Unsere Schule hat eine mehr als 100-jährige Geschichte und ist damit das älteste Gymnasium in Neukölln.
 Die Schule wurde 1899 im damaligen Rixdorf (heute Neukölln) als höhere Lehranstalt für Knaben gegründet und erhielt 1902 den Namen

„Kaiser-Friedrich-Realgymnasium“. 1921 wurde die Schule unter dem Namen

„Karl-Marx-Schule“ als Vorreiterin der Reformpädagogik von Fritz Karsen in ganz Deutschland bekannt. Ab 1933 erhielt die Schule den Namen

„Hermann-Löns-Schule“. Nach dem 2. Weltkrieg wurde sie zunächst

nur als 4. Oberschule wissenschaftlichen Zweiges geführt, bis sie dann

1956 ihren jetzigen Namen „Ernst Abbe“ erhielt.


Ernst Abbe
Ernst Abbe

Unser Namenspatron Ernst Abbe (1840-1905) war

ein herausragender Pysiker, Unternehmer und Sozialreformer.
Ernst Abbe war auch Gründer der Carl-Zeiss-Werke Jena und

er gilt als Begründer der modernen optischen Technik.

Wer war eigentlich Ernst Abbe?

Ernst Abbe erfand das moderne Mikroskop und stellte damit die Weichen für viele wissenschaftliche Erkenntnisse in Wissenschaften wie der Biologie oder der Medizin. Ein ARTE-Video dokumentiert diese bahnbrechende Erfindung des Namensgebers unserer Schule.

Ernst-Abbe-Gymnasium

Sonnenallee 79

12045 Berlin-Neukölln

 

Tel.: 030 - 2250130 30

Fax: 030 - 623 30 99

 

schule@ernst-abbe.de
www.ernst-abbe.de

---------------------------------------

Schulleiter: Herr Kötterheinrich-Wedekind

Stellv. Schulleiterin:

Frau Reiter-Ost

Oberstufenkoordinator:

Herr Fietkau

Mittelstufenkoordinator:

NN

 

weitere Aufgaben siehe

Geschäftsverteilungsplan

 

Sekretariat: Frau Trousil

 

Öffnungszeiten:    

 

Mo.:          8:00 - 14.00 Uhr

Di. - Do.:   8:00 - 14.30 Uhr

Fr.:            8:00 - 13.00 Uhr

 

Zum Gästebuch

Relaunch der Website November 2017 durch Kevser, Sejla, Fatima, Ceren, Eda (alle 9a) und Taner (Q3)

Betreuung der Website:   Homepage-AG

 

Bei Fragen und Anregungen:

st.paffrath@web.de


Bewerte diese Homepage auf Schulhomepage.de!