Ernst-Abbe-Schülerinnen im Club Lise


Der Club Lise ist ein Mentoringprogramm der Humboldt-Universität zu Berlin für Mädchen ab der 10. Klasse, die sich besonders für naturwissenschaftliche Fächer interessieren bzw. sich vorstellen könnten, nach der Schule einen Beruf auf Grundlage der MINT-Fächer [Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften(→ Ph, Bio, Ch), Technik] anzustreben.


Es ist eine allgemeine Tatsache, dass vor allem in naturwissenschaftlichen Studiengängen die Anzahl der weiblichen Studenten im Gegensatz zu den männlichen sehr gering ist. Folglich hat es sich dieses Programm zum Ziel gesetzt, Schülerinnen bzw. Mentees mithilfe der Mentorinnen dazu zu ermutigen, diese Fächer bei ihrer Wahl auch in Betracht zu ziehen.


Wir haben in der 10. Klasse an diesem Projekt teilgenommen und würden es jeder interessierten Schülerin nur empfehlen.

Jede Teilnehmerin bzw. Mentee wird einer Mentorin zugeteilt. Die Mentorinnen zeigten uns ihre Arbeitsplätze, und dabei haben wir die Möglichkeit bekommen, Einblicke in den Beruf zu gewinnen und gleichzeitig Fragen zu bestimmten Prozessen zu stellen.

Unsere Gruppe war unter anderem an einer Führung durch das Unternehmen BIOTRONIK beteiligt und in Laboren, in denen Mittel zur Bekämpfung von Krebszellen erforscht werden, zu Besuch.

Darüber hinaus waren die Mentorinnen jederzeit offen für unsere Fragen, z.B.:

Welche Kriterien muss ich für meinen Traumberuf erfüllen?

Wie ist das Studium aufgebaut?

Wie finanziere ich dieses?

Zudem erhält man Unterstützung hinsichtlich der MSA-Präsentationsprüfung und der 5.PK im Abitur.

Die Mentorinnen boten uns zusätzlich Praktika an ihren Arbeitsplätzen an, falls wir einen noch tieferen Einblick erhalten möchten.

Ferner lernten wir natürlich auch andere Mädchen kennen, mit denen wir Erfahrungen und Ratschläge austauschten und viel Spaß zusammen hatten.


Am Ende des gemeinsamen Jahres stellen die Mentees die Projekte vor, an denen sie mit ihrer Mentorin gearbeitet haben.

Unsere Gruppe vertrat die Schule mit einem programmierten Mathetrainer spezialisiert auf lineare Funktionen und einem Vortag zu dem Thema "Trinkwasserqualität in Berlin". Dabei ermöglichte unsere Mentorin es uns, eigene Proben zu entnehmen und Messungen an diesen durchzuführen. Mit diesen Ergebnisse konnten wir Schlussfolgerungen über die Qualität des Wasser an dieser Stelle ziehen. Auf diese Weise wird das wissenschaftliche Arbeiten trainiert.


Die Auftaktveranstaltung des Club Lise begann in diesem Jahr am 2. Oktober mit neuen Mentorinnen und neuen Veranstaltungen.

Wir würden es allen interessierten Schülerinnen, die noch nicht genau wissen, was sie nach der Schule machen möchten, aber auch den Schülerinnen, die schon bereits eine Vorstellung davon haben, empfehlen.



Katharina, Alaa, Laila, Serap, Q1

Ernst-Abbe-Gymnasium

Sonnenallee 79

12045 Berlin-Neukölln

 

Tel.: 030 - 2250130 30

Fax: 030 - 623 30 99

 

schule@ernst-abbe.de
www.ernst-abbe.de

---------------------------------------

Schulleiter: Herr Kötterheinrich-Wedekind

Stellv. Schulleiterin:

Frau Reiter-Ost

Oberstufenkoordinator:

Herr Fietkau

Mittelstufenkoordinator:

NN

 

weitere Aufgaben siehe

Geschäftsverteilungsplan

 

Sekretariat: Frau Trousil

 

Öffnungszeiten:    

 

Mo.:          8:00 - 14.00 Uhr

Di. - Do.:   8:00 - 14.30 Uhr

Fr.:            8:00 - 13.00 Uhr

 

Zum Gästebuch

Relaunch der Website November 2017 durch Kevser, Sejla, Fatima, Ceren, Eda (alle 9a) und Taner (Q3)

Betreuung der Website:   Homepage-AG

 

Bei Fragen und Anregungen:

st.paffrath@web.de


Bewerte diese Homepage auf Schulhomepage.de!