Fachbereich Deutsch

 

Allgemeine Ziele und Schwerpunkte des Deutschunterrichts

 

Der Deutschunterricht vermittelt Schülerinnen und Schülern am Ernst-Abbe-Gymnasium Basiskenntnisse, die ihnen für alle anderen Fächer nutzen, sie Schritt für Schritt auf das Abitur vorbereiten und auch außerhalb der Schule von großer Bedeutung sind. Dabei verstehen wir  das Lesen und damit Verstehen von Texten als eine Grundfertigkeit, ohne die die Jugendlichen sich weder im Beruf noch im Privatleben orientieren können. Ebenso ist es wichtig, zuhören und sich klar und differenziert  ausdrücken und artikulieren zu können. Diese Fähigkeiten werden in allen Klassen- und Kursstufen vermittelt, wobei der Stoff und die Anforderungen mit zunehmenden Kenntnissen, Lebenserfahrung und Reife der Schülerinnen und Schüler komplexer und abstrakter werden. Das Schulinterne Curriculum des Fachs Deutsch untersteht den Vorgaben des Rahmenlehrplans der Berliner Senatsverwaltung , berücksichtigt aber auch den besonderen Bedarf der Schülerschaft des Ernst-Abbe-Gymnasiums. Es wird laufend an die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler angepasst.

 

Ganz besondere Aufmerksamkeit widmen die Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer der Schreibfertigkeit unserer Schülerschaft. Es gilt eine über das Fach Deutsch hinaus verbindliche schulinterne Vereinbarung, dass im Unterricht und als Hausaufgabe täglich geübt wird, Gedanken und Sachinhalte zu verschriftlichen. Dadurch dass unsere Schülerinnen und Schüler überwiegend die deutsche Sprache nicht als Muttersprache gelernt haben, stehen sie vor größeren Herausforderungen als muttersprachliche Jugendliche. Der Deutschunterricht macht es sich zur Aufgabe, hier eventuelle Defizite aufzuarbeiten. Dazu gehören in erster Linie das gezielte Training in der Schriftsprache und eine Beachtung der Prinzipien eines durchweg sprachsensiblen Unterrichts, die auch in allen anderen Fächern gelten. Für dieses Ziel arbeiten alle Fachbereiche des Ernst-Abbe-Gymnasiums eng zusammen.

 

Ein wichtiges Ereignis in jedem Schuljahr ist das Theaterprojekt der 9. Klassen, das jedes Jahr von den Fachbereichen Deutsch und Latein organisiert und in Kooperation mit den Fachbereichen Musik, Darstellendes Spiel und Kunst durchgeführt wird. Die Schülerinnen und Schüler schreiben in Gruppen ein Theaterstück, entwerfen Kostüme und das Bühnenbild, komponieren und musizieren für die begleitende Musik. Im Mittelpunkt stehen die Proben für die Aufführung, die schulintern und am Tag der offenen Tür zu sehen ist. Das Projekt ist in den Bereichen Schreiben und Sprechen ein wichtiger Bestandteil der Sprachbildung.

 

Mit der Teilnahme am Leseportal Antolin wird die Lesefähigkeit der Klassen 7 bis 9 weiterentwickelt. Die Schülerinnen und Schüler wählen Bücher ihrer Wahl und sammeln Punkte, indem sie Quizfragen zu dieser Lektüre online beantworten. Erfolgreiches Lesen wird am Ende des Schuljahrs in der Deutsch-Note berücksichtigt.

 

Regelmäßige  Autorenlesungen und Theaterbesuche gehören zum festen Bestandteil des Deutschunterrichts ab Klasse 7.

 

Organisation des Deutschunterrichts

 

Das Fach Deutsch wird an unserer Schule in der 7. Jahrgangsstufesechsstündig, in Klasse 8 fünfstündig sowie in den Klassen 9 und 10 vierstündig unterrichtet. Diese im Vergleich zu anderen Gymnasien großzügige Ausstattung an Unterricht ist den besonderen Anforderungen unserer Schülerschaft geschuldet und weist auch auf organisatorischer Ebene das Fach Deutsch als Basisfach aus.Die Sprachbildung ist in allen Unterrichtssequenzen fester Bestandteil des Unterrichts. Für die tägliche Wortschatzarbeit und das Bewusstmachen von Sprachstrukturen stehen den Lernenden in allen Klassenräumen Nachschlagewerke zur Verfügung.

 

Den Schülerinnen und Schülern der Kursphase bietet das Ernst-Abbe-Gymnasium  die Möglichkeit, im Rahmen eines Zusatzkurses Schreiben ihre schriftsprachlichen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und zu festigen. Der Kurs verfolgt das Ziel, die Jugendlichen mit dem Schreiben als selbstverständlicher Möglichkeit privaten und sachlichen, formellen sowie informellen Ausdrucks vertraut zu machen, Defizite zu tilgen sowie Schreibhemmungen abzubauen. Es werden sowohl freie Schreibformen als auch die Klausurformate der Oberstufe geübt. Die Schülerinnen und Schüler organisieren das Lernen in kleinen Gruppen und individuell nach ihren Bedürfnissen und werden dabei von ihren Deutschlehrerinnen / Deutschlehrern unterstützt und korrigiert.

Ernst-Abbe-Gymnasium

Sonnenallee 79

12045 Berlin-Neukölln

 

Tel.: 030 - 2250130 30

Fax: 030 - 623 30 99

 

schule@ernst-abbe.de
www.ernst-abbe.de

---------------------------------------

Schulleiter: Herr Kötterheinrich-Wedekind

Stellv. Schulleiterin:

Frau Reiter-Ost

Oberstufenkoordinator:

Herr Fietkau

Mittelstufenkoordinator:

NN

 

weitere Aufgaben siehe

Geschäftsverteilungsplan

 

Sekretariat: Frau Trousil

 

Öffnungszeiten:    

 

Mo.:          8:00 - 14.00 Uhr

Di. - Do.:   8:00 - 14.30 Uhr

Fr.:            8:00 - 13.00 Uhr

 

Zum Gästebuch

Bewerte diese Homepage auf Schulhomepage.de!

Gestaltung der Website:

Bloch WerbeDESIGN - Berlin


Betreuung der Website:

Homepage-AG

Bei Fragen und Anregungen:

st.paffrath@web.de