Aktuelles


Schuljahr 2022/2023


Schon wieder Kafka – Przemek Schreck begeistert auch die 10b

24.11.2022

Am 18.11. hatten wir, die 10.Klassen des Ernst-Abbe-Gymnasiums, das Glück, einen Kafka-Künstler namens Przemek Schreck kennenlernen zu dürfen. Er spielte uns Kafkas Erzählung "Bericht für eine Akademie" vor. Für uns Schülerinnen und Schüler war es ein unvergessliches Erlebnis und wir hoffen, dass sich dies bald wiederholt mit anderen Werken von Franz Kafka oder berühmten Schriftstellern. Vielen Dank!

 

Medina, 10b

 


OMMA ist online!  Geboren während Corona - jetzt dauerhaft  nutzbar

 16.11.22

Was verbirgt sich hinter diesem ominösen Kürzel?

Es ist: Die Online Media Musik AG.

 

Warum Online? Weil die Kommunikation über das Internet durchgeführt wird.

Warum Media? Weil diverse Medien wie Smartphone, Computer und entsprechende Software verwendet werden.

Warum Musik? Naja.

Warum AG? Weil die Teilnahme freiwillig ist.

 

Der FB Musik hat sich überlegt, was zu tun sei, damit die musikbegeisterten Schülerinnen und Schüler des Ernst-Abbe-Gymnasiums eine Möglichkeit bekommen könnten, sich kreativ auszudrücken.

 

Das Ergebnis ist OMMA. Diese AG ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt.  HIER GEHT'S ZU OMMA!

 


Oxalsäure im Spinat und in der roten Beete?

 16.11.22 Diese Frage stellten sich die Schüler*Innen im Chemie-Leistungskurs. Die Oxalsäure, hierbei speziell die Salze der Oxalsäure, die Oxalate, sorgt dafür, dass der Zahnschmelz angegriffen wird und zusätzlich können sich Nierensteine bilden. Die gebildeten Nierensteine können schwere gesundheitliche Schäden verursachen. Daher ist es interessant herauszufinden wie viel Oxalsäure in Spinat oder rote Beete vorhanden ist. Die Menge der vorhandenen Oxalsäure verändert sich im Laufe des Reifezustandes bzw. des Erntezeitpunktes. Je später, desto mehr Oxalsäure ist vorhanden.

Die Schüler*Innen Irem, Albina, Maram, Youmna, Nadine, Ece, Gabriela und Ibrahim recherchierten zur Bestimmung der Oxalsäure mittels der sogenannten Manganometrie. Hierbei wird eine bestimmte Redoxchemie ausgenutzt, mit dessen Hilfe man die Konzentration der Oxalsäure bestimmen kann.

Zunächst musste der Spinat bzw. die rote Beete zerkleinert werden. Hierfür kam der Stabmixer zum Einsatz oder die Reibe. Der so entstandene Brei wurde mit Wasser aufgefüllt und anschließend filtriert.

Das Filtrat wurde dann mit der Maßlösung Kaliumpermanganat tropfenweise versetzt. Hierbei läuft eine Redoxreaktion ab, bei der Oxalsäure mit Permanganationen reagiert. Dieser Vorgang läuft so lange ab, bis keine Permanganationen mit der Oxalsäure reagieren können, weil keine mehr vorhanden ist. Durch den Verbrauch der Kaliumpermanganatlösung kann man dann die Konzentration der Oxalsäure berechnen.


Wir gratulieren

 

Frau Dill

und

Herrn Ebert

 

zur Wahl als Vertrauenslehrer*in

im Schuljahr 2022/23

B. Pützenreuter
(SV-Begleiterin)


Kafka in der Schule – Die „Erzählerei“ zu Besuch

13.10.2022

Wir, die Klasse 10a, hatten am 11.10.2022 Besuch von einem Kafka-Künstler.

Przemek Schreck hat uns Kafkas Erzählung "Bericht für eine Akademie" vorgespielt.

Die Aufführung hat uns viel Spaß bereitet!

Wir bedanken uns sehr und freuen uns, den Künstler bald wiederzusehen."

Matab, 10a

 

https://www.dieerzählerei.com/

 

 


Wir gratulieren

Yasemin Erdal

 

zur Wahl als Schulsprecherin

Im Schulsprecherteam begrüßen wir außerdem herzlich:

Arda Arpacioglu            9b

Frida Beigel                    9c

Helin Gümüs                 Q1

Malvin Shkreta             Q1



Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team!


Sport- und Spieletag der GSV

02.09. Nachdem der übliche Sport- und Spieletag nicht in der letzten Woche vor den Sommerferien stattfinden konnte (weil die Sportplätze nicht frei waren), hat die Schulleitung auf Wunsch der GSV den heutigen Freitag als Ersatztermin dafür gestattet.

Alle Klassen der Mittelstufe sind sowohl im Fuß- als auch gegen Völkerball gegeneinander angetreten. Wie man auf den Bildern sehen kann, war das Wetter unseren Klassen 7-10 gewogen und hat allen einen überwieged erfreulichen Sporttag beschert.

Der Dank gilt dabei den Sportlehrkräften, die den Tag am Ende überwiegend organisiert und vor allem durchgeführt haben, und den Schüler*innen, die sich als Schiedsrichter*innen und Schiedsrichterassistent*innen zur Verfügung gestellt haben.


Begrüßungstag am ersten Schultag

28.08.22

Der erste Schultag im Schuljahr ist immer etwas Besonderes. Dieses Jahr war er aber noch etwas außergewöhnlicher. Denn Frau Freund als Schulleiterin  hat für den ersten Tag das Sport- und Spielprojekt Trixit an die Schule geholt.

Deshalb konnten die Schüler*innen der 7.-10. Klassen in besonderer Weise zum Start des Schuljahres u.a. ihre Koordination, Beweglichkeit, Kraft,  Teamgeist und Fairness trainieren und freudvoll zurück in die Schule kommen.

Vielen Schüler*innen hat dieser Start ins Schuljahr ganz offensichtlich viel Spaß gemacht.


(vorübergehender) Abschied von Frau Celikyürek

28.08.22

Sie ist eine Institution an unserer Schule - für viele Schüler*innen, die von ihr betreut wurden, aber auch für viele Eltern. Schließlich ist Frau Celikyürek nicht nur eine langjährige, beliebte Lehrkraft an unserer Schule, sondern auch Erfinderin des Elterncafés, das es seit vielen Jahren gibt. Auch als Vertreterin der Lehrkräfte in der Gesamtelternvertretung und in anderen Bereichen hat sie viel wichtige Arbeit für unsere Schule geleistet.

Nicht nur den Schüler*innen und Eltern, sondern auch den Lehrkräften ist sie u.a. durch ihren warmherzigen, jederzeit freundlichen Umgang ans Herz gewachsen. Dies zeigte sich, als Frau Celikyürek während der Präsenztage der Lehrkräfte am Ende der Sommerferien noch einmal zu Besuch kam. Mit stehenden Ovationen verabschiedeten sich die Kolleg*innen von ihr, da sie vorübergehend an eine andere Schule wechselt.

Wir freuen uns schon sehr darauf, wenn sie eines Tages zurückkehrt.


German Marshall Fund at Ernst Abbe

28.06.22

Today, we were delighted to welcome six American Fellows from the German Marshall Fund at Ernst Abbe Gymnasium. A selection of our brightest students were on hand to greet them and engage in invigorating discussions on life in Germany, politics and women’s rights. This is what our students thought:

 

Hi Menschen,

die amerikanischen Fellows waren sehr respektvoll und interessiert an unserer Schule, an unser Zusammenleben und an unserer Gesellschaft. Sie haben uns erzählt, dass es viele Gemeinsamkeiten gibt und dass es somit gar nicht so anders hier ist als in Amerika. Außerdem haben sie viel Interesse an unserem sozialen Zusammenleben gezeigt und waren sehr unterstützend. Man merkte sehr, dass es sich um gute und respektvolle Menschen handelte.

Die Fellows hier zu haben war eine sehr schöne Erfahrung! - Abigail, 10b

 

 

Das Gespräch mit den Gästen war sehr interessant. Es hat Spaß gemacht und hat mir einen insgesamt guten Eindruck vermittelt. Die Gäste waren nett und höflich. - Max, 10c

 

 

It was an eye-opening experience to talk with everyone and to hear what their opinions on our problems in different areas are. - Gabriela, 10a

 

 

Die Amerikaner waren wirklich sehr höflich und respektvoll. Sie sind ebenfalls sehr interessiert gewesen und ich fand die Themen, die wir besprochen haben bemerkenswert. Sie ermutigten uns unsere Ziele zu verfolgen und merkte sofort, dass es sich um gute Menschen handelte. Elza, 10b

 

 

Es war sehr inspirierend und ermutigend. Eine sehr wertvolle Erfahrung, für die ich extrem dankbar bin. - Sherazade, 10e

 

 

Es war wirklich toll. Alle waren sehr offen und interessiert, unterstützend und freundlich. Ich hoffe, dass noch mehr Kinder diese Erfahrung machen können. - Frida, 8c

 

 

Ich fand es sehr interessant mich mit Amerikanern zu unterhalten und mir ihre Perspektive über uns und Deutschland anzuhören. It was also very educating as well. - Elif, 10a

 

 

Die zwei Stunden waren richtig toll. Ich habe viel dazu gelernt. Ich habe verschiedene Seiten und Perspektiven mitbekommen. Jeder war super freundlich und lieb. Es war eine super schöne Erfahrung, die ich niemals vergessen werde. - Saliha, 10d

 

 

Ich fand es sehr interessant. Es war sehr schön, wie die Fellows mich motiviert haben, meinen Träumen zu folgen, auch wenn es schwer sein wird. Ich war aber sehr nervös.

 

 

Mir persönlich hat es sehr gefallen. Die Gespräche waren super interessant. Ich habe außerdem eine Lehre fürs Leben mitgenommen. - Celin, 10e


Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Abitur!

02.07.22 heue haben aus den Händen der Schulleitung und der Tutor*innen die stolzen Abiturient*innen dieses Jahres ihr Abiturzeugnis erhalten.

Wir sagen herzlichen Glückwunsch, alles Gute und lassen Sie mal wieder von sich hören!


Schulband beim Liedergarten

Wir, die Schulband des Ernst-Abbe-Gymnasium, waren zum „Liedergarten“ in den Britzer Garten eingeladen, zusammen mit vielen weiteren Ensembles anderer Neuköllner Schulen. Fünf Songs haben wir gesungen. Ohne uns zu sehr auf die Schulter klopfen zu wollen, aber: wir waren der Hammer!! Hier seht ihr ein paar Fotos...


Neuköllner Musiktage 2022

2022 sind die legendären Neuköllner Musiktage in völlig anderem Format über die Neuköllner Schulbühnen gegangen. Dieses Mal kam ein kleines Filmteam in jede Schule, um die verschiedenen musikalischen Beiträge in Ton und Bild aufzunehmen und später zu einem Konzertfilm zu verarbeiten. Und wir waren natürlich dabei. 

Unten in er Galerie geht es zu den Fotos vom Tag der Aufnahme und zu „Fallin‘“, unserem Beitrag zum Konzertfilm. 

Dieser Film wurde Anfang Juni 2022 vor allen Gruppen, die dazu beigetragen haben, im Kulturstall Britz präsentiert. Einige von uns waren auch dort dabei.

 


Das waren natürlich nicht die einzigen Ereignisse an unserer Schule. Für eine bessere Übersichtlichkeit sind alle Nachrichten der letzten Schuljahre allerdings in den Bereich "Ältere Nachrichten" verschoben worden.

Ernst-Abbe-Gymnasium

Sonnenallee 79

12045 Berlin-Neukölln

 

Tel.: 030 - 22501 30 30

Fax: 030 - 623 30 99

 

Mail ans Sekretariat schreiben
www.ernst-abbe.de

-------------------------------------------

Schulleiterin:

Frau Freund

Stellv. Schulleiterin:

Frau Freund

Oberstufenkoordinator:

Herr Fietkau

Mittelstufenkoordinator:

Herr Kuttner

 

weitere Aufgaben siehe

Geschäftsverteilungsplan

 

Sekretariat: Frau Schwarz

Verwaltungsleitung: Fr. Kanther

 

Öffnungszeiten:    

 

Mo.:            8:00 - 14.00 Uhr

Di. - Do.:   8:00 - 14.00 Uhr

Fr.:              8:00 - 13.00 Uhr

 

Zum Gästebuch

Betreuung der Website:   Homepage-AG

 

Relaunch der Website November 2017 durch Kevser, Sejla, Fatima, Ceren, Eda (alle 9a) und Taner (Q3)

unter der Leitung von Frau Thaden und Herrn Paffrath

 

 

Bei Fragen und Anregungen:

Mail schreiben