Sprachbildung

Gute Kenntnisse der Bildungssprache - dem Teil der deutschen Sprache, den man in der Schule besonders braucht - sind entscheidend für den Erfolg an der Schule und danach.

Durchgängige Sprachbildung ist in Berlin seit dem FörMig-Projekt vor einigen Jahren zunehmend etabliert.

An unserer Schule wird seit über 15 Jahren schon intensiv für die sprachliche Ausbildung unserer Schüler*innen gearbeitet. Aktuell nimmt unsere Schule als eine von neun weiterführenden Schulen in Berlin am bundesweiten Projekt BiSS (Bildung durch Sprache und Schrift) teil. Alle Lehrer*innen sind entsprechend fortgebildet und bemühen sich, die zahlreichen im Laufe der Jahre entwickelten Schwerpunkte der sprachbildenden Arbeit zum Wohl der Schüler*innen umzusetzen.

Schwerpunkte der Sprachbildungsarbeit im Schuljahr 2017/2018

 (jährlich aufgrund gezielter Evaluation überarbeitet)

 

Hauptschwerpunkt:

 Strukturiertes Sprechen (BiSS)

 

Nebenschwerpunkte:

1.Texte kompetent erschließen (Fortführung, perspektivisch: Vertiefung)

2.Methodenwerkzeuge (Fortführung, verstärkter Einsatz und Austausch: Fortsetzung der Kollegialen Kooperation)

3.Einforderung bildungssprachlicher Korrektheit und Komplexität in mündlichen Unterrichtsbeiträgen - (Micro-Scaffolding) - siehe Plakat und Leitfaden

4.Sprachbildung in Vertretungsstunden

5.Operatoren bewusst einsetzen: einführen, üben, hervorheben

6.Scaffolding (BiSS) mit Schwerpunkt auf den Musterformulierungen im Schülerplaner

 


Dokumente, Merkblätter und Materialien zum Download

Download
Das Herzstück - unser Sprachbildungskonzept...
...wird jährlich auf der Basis einer umfangreichen Evaluation (entwickelt in Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin) überarbeitet und ergänzt. Änderungen zum Vorjahr sind rot hervorgehoben.
Sprachbildungskonzept 2016,2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 723.6 KB
Download
Der Mini-Merker
Übersicht über alle an der Schule gültigen Verabredungen der letzten 10 Jahre.
MiniMerker fürs Schuljahr, Sprachbildung
Adobe Acrobat Dokument 266.7 KB
Download
Der Textknacker...
...als Lesestrategie wird schon seit über 15 Jahren an der Schule verwendet.
AB Textknacker.pdf
Adobe Acrobat Dokument 173.3 KB
Download
Der Textplan...
...ist ein ebenfalls verbindlich in allen Fächern eingesetztes Instrument zur Strukturierung und Verständnissicherung von Texten. In dieser Form wurde er von Frau Dr. Bolte an unserer Schule entwickelt und lässt sich u.a. durch die offene 4. Spalte individuell anpassen.
Textplan. vierspaltig.pdf
Adobe Acrobat Dokument 32.8 KB
Download
Einforderung bildungssprachlicher Korrektheit
Dieses Merkblatt wurde von den Fachbereichen Deutsch und moderne Fremdsprachen gemeinsam entwickelt.
Merkblatt für Lehrer, SBK.pdf
Adobe Acrobat Dokument 73.3 KB
Download
Operatoren - Definitionen und umfangreiche Musterformulierungen...
...befinden sich im Schulplaner, sodass sie allen Schüler*innen jederzeit zur Verfügung stehen.
Sie wurden im Rahmen des Projekts BiSS entwickelt.
Operatoren verstehen, Blatt für Schülerp
Adobe Acrobat Dokument 373.4 KB

Sprachbildung in Vertretungsstunden

In Vertretungsstunden greift unser Kollegium auf einen Fundus von über 150 sprachbildenden Unterrichtsmaterialien zurück, die in Kooperation mit dem Herrmann-Hesse-Gymnasium und dem Albrecht-Dürer-Gymnasium zusammengestellt wurden. Seit dem Jahr 2014 wurden mit ihnen schon mehrere hundert Vertretungsstunden gestaltet.

Ausführliche Berichte und sonstige Meldungen der letzten Jahre

Sprachbildung im Jahr 2016 - ein ausführlicher Bericht

 

Das Jahr 2016 ist aus Sprachbildungssicht wieder ein sehr volles und inhaltlich dichtes gewesen.

 

Zentral war dabei vor allem die Arbeit im Projekt BiSS (Bildung durch Sprache und Schrift, Nachfolge-Projekt von FörMig, 9 weiterführende Schulen in Berlin nehmen Teil), in dessen Rahmen bereits im Vorjahr Redemittellisten für die gängigsten Operatoren entwickelt und im Schülerplaner veröffentlicht wurden. Diese wurden Anfang des Jahres noch ergänzt bzw. vervollständigt und dann im Sommer im neuen Schülerplaner aufgenommen. Weiterlesen

Sprachbildung mit BiSS – ein weiterer Schwerpunkt der Sprachbildungsarbeit


Januar 2015: Eigentlich hat unsere sprachbildende Arbeit schon viel Biss. Zumindest zeigen das die Reaktionen von Vertretern von außen, wenn die Sprache auf die umfangreichen Ansätze zur Förderung der Bildungssprache am Ernst-Abbe-Gymnasium kommt. Auch bei der Schulinspektion bekam das von 15 Kolleg/innen erarbeitete Sprachbildungskonzept ein Doppelplus und wird inzwischen auch innerhalb der Schulinspektion als Best-Practice-Modell weitergegeben. Weiterlesen...

Abordnung ans Zentrum für Sprachbildung

Im Mai 2015 wurde von der Senatsverwaltung das Zentrum für Sprachbildung gegründet. Einer unserer Sprachbildungskoordinator*innen wurde dafür abgeordnet, dort für einen Tag in der Woche am Zentrum für Sprachbildung mitzuarbeiten.

 

Sprachbildung am Ernst-Abbe-Gymnasium...

 

...ist an und für sich kein neues Thema. Denn schon vor dem Jahr 2009 gab es zahlreiche Bemühungen vor allem des Fachbereichs Deutsch in Person von Frau Dr. Bolte und Herrn Treuber.

 

Schon seit dem Jahr 2007 (Ende des Projekts im Jahr 2013) nahm die Ernst-Abbe-Schule am Projekt FörMig-Transfer teil, bei dem eine Arbeitsgruppe sich zum Thema Durchgängige Sprachbildung in allen Fächern fortbilden lässt, um die Erkenntnisse im Unterricht zu erproben und ins Kollegium zu tragen.

 

Im Jahr 2009 wurde dann bei einer Gesamtkonferenz ein umfassendes Paket von Absprachen zur Sprachbildung beschlossen.

 

Seit dem Schuljahr 2011/2012 gibt es nun aufgrund einer Senatsvorgabe aus dem Jahr 2010 auch bei uns einen Sprachbildungskoordinator. Seit der Rückkehr von Herrn Bewersdorff aus der Elternzeit im Februar 2012 wurde diese Position bis 2013 von ihm und Herrn Paffrath gemeinsam bekleidet, was sich als eine günstige und sich ergänzende Arbeitsteilung erwiesen hat.

 

Als erste Aufgabe hatten wir uns die Entwicklung eines Sprachbildungskonzepts auf die Fahnen geschrieben. Dazu wurde im Herbst 2011 die FörMig-Gruppe um die Fachbereichsleiter ergänzt. Sie erarbeitete nach von den Sprachbildungskoordinatoren erstellten Grundzügen ein erstes Gerüst für ein Konzept auf der Basis der FörMig-Qualitätsmerkmale.

 

Weiterlesen

 


Sprachbildungskonzept positiv aufgenommen

 

Mit großer Freude haben wir erfahren, dass im Rahmen der Schulinspektion im Januar 2013 das Sprachbildungskonzept nicht nur besonders positiv bewertet wurde, sondern zukünftig nach Rücksprache auch als best-practice-Beispiel weitergegeben wird.

Bund-Länderprojekt "BiSS" ist gestartet - wir sind dabei

Am Mittwoch, den 12.03.14 war die Auftaktveranstaltung für BiSS in Berlin. Bei diesem Projekt sollen ausgewählte Schulen, die im Bereich Sprachbildung bereits fortgeschritten sind, auf dem weiteren Weg durch Material und Personal professionell begleitet und unterstützt werden, sodass am Ende auch die Wirksamkeit sprachbildender Maßnahmen besser untersucht ist.

Dass dieses Projekt große Bedeutung hat, zeigte auch die Anwesenheit beider zuständigen Staatssekretäre als Redner bei der Auftaktveranstaltung.

Als eine von 9 Berliner Oberschulen nehmen wir nach erfolgreicher Bewerbung an diesem Projekt teil und freuen uns auf die weitere Arbeit im Projekt.

 

Ernst-Abbe-Gymnasium

Sonnenallee 79

12045 Berlin-Neukölln

 

Tel.: 030 - 2250130 30

Fax: 030 - 623 30 99

 

schule@ernst-abbe.de
www.ernst-abbe.de

---------------------------------------

Schulleiter: Herr Kötterheinrich-Wedekind

Stellv. Schulleiterin:

Frau Reiter-Ost

Oberstufenkoordinator:

Herr Fietkau

Mittelstufenkoordinator:

NN

 

weitere Aufgaben siehe

Geschäftsverteilungsplan

 

Sekretariat: Frau Trousil

 

Öffnungszeiten:    

 

Mo.:          8:00 - 14.00 Uhr

Di. - Do.:   8:00 - 14.30 Uhr

Fr.:            8:00 - 13.00 Uhr

 

Zum Gästebuch

Relaunch der Website November 2017 durch Kevser, Sejla, Fatima, Ceren, Eda (alle 9a) und Taner (Q3)

Betreuung der Website:   Homepage-AG

 

Bei Fragen und Anregungen:

st.paffrath@web.de


Bewerte diese Homepage auf Schulhomepage.de!