Sport



Der Sportunterricht am Ernst-Abbe-Gymnasium wird koedukativ in der 2013 vollständig sanierten Sporthalle auf dem Schulgelände und der 2016 sanierten Jahnhalle unterrichtet. In den Sommermonaten erfolgt die Nutzung des Sportplatzes am Maybachufer sowie des Innplatzes an der Sonnenallee.

 

Im Sportunterricht der Mittelstufe wird viel Wert auf das soziale Lernen gelegt. Der Unterricht wird mehrperspektivisch ausgerichtet, um eine große Zahl an Schülerinnen und Schülern anzusprechen.

Wie auch im schulinternen Curriculum verankert wird großer Wert auf den Kompetenzerwerb in folgenden Bereichen gelegt:

  • Mitverantwortung für die Unterrichtsgestaltung und Organisation übernehmen
  • Kooperativ in Gruppen und Mannschaften handeln
  • Faire Verhaltensweisen anerkennen und umsetzten
  • Gegenseitiges Unterstützen im Lehr-Lern-Prozess
  • Regeln und Vereinbarungen einhalten

In der Mittelstufe wird auf eine ausgewogene Ausbildung in einer Vielzahl von Themenfeldern geachtet.

Dazu gehören unter anderen Leichtathletik, Turnen, Akrobatik, Ballsportarten (wie Basketball, Volleyball, Handball und Fußball), Badminton, Fitnesssport, Tanz und Gymnastik. Aber auch Sportarten wie Kickball, Flagfootball oder Touch-Rugby werden vermittelt.

 

In der zweijährigen Q-Phase werden folgende Sportarten angeboten:

Leichtathletik, Basketball und Fußball (jeweils Mädchen und Jungen getrennt), Handball, Volleyball, Badminton, Tischtennis, Gymnastik-Tanz, Schwimmen, Fitnesssport, Judo sowie Rudern.

Neben dem regulären Unterricht unterstützt das Sportkollegium die Schülerinnen und Schüler auch im Wettkampfsport. So nehmen wir jährlich am Waldlauf der Neuköllner Schulen im Britzer Garten teil, stellen ein starkes Team bei den Neuköllner Leichtathletik-Meisterschaften, starten regelmäßig im Berliner Crosslauffinale und Staffelfinale der Berliner Schulen. Ausdauerläufe wie der AVON Mädchenlauf und Mini-Marathon im Tiergarten stehen auch jährlich im Terminplan.

Die Basketballer*innen der Schule nehmen regelmäßig an unterschiedlichen Wettkämpfen teil.

Die Ruderer*innen starten auf Regatten im Jahresverlauf.

 

Die größten Erfolge feiert die Tischtennis-AG. Es ist nicht nur mit über 40 Jahren (ohne Unterbrechung) eine der ältesten AGs in Berlin, sondern auch mit 30 Landessiegertiteln bei „Jugend trainiert für Olympia“ eine der erfolgreichsten. So standen auch 2016 wieder zwei Teams im Bundesfinale und belegten Plätze im Mittelfeld.

 

In den vergangenen Jahren erzielten Schüler und Schülerinnen auch außerhalb des Schulsports große Erfolge und vertraten teilweise sogar Deutschland als Jugendnationalspieler*innen in Sportarten wie Wasserball, Ringen, Kickboxen und zuletzt wieder einmal im Fußball bei der U17-WM und der U17-EM.

 

Aktivitäten des Fachbereichs

2022/2023

Nach gut zwei Jahren Pandemie durfte der Fachbereich Sport wieder uneingeschränkt an tollen Wettkämpfen teilnehmen beziehungsweise diese eigenständig oder in Zusammenarbeit mit der GSV umsetzen.

 

Sport- und Spieletag

So gab es im Spätsommer den dieses Jahr von der GSV organisierte Sport-und Spieletag, an dem der Fachbereich unterstützend mitwirkte. Unter besonderer Hervorhebung des Fair-Play-Gedankens konkurrierten die Jahrgänge 7 bis 10. Erstmalig ebenso die Willkommensklasse, die wie alle anderen Klassen hoch motiviert und voller Elan dabei war. Neben dem Fußballturnier, das auf dem Jahnsportplatz ausgetragen wurde, fand das Völkerballturnier in der Jahnhalle statt. Einige Schüler*innen agierten als Helfer und übernahmen die Schiedsrichterrolle. Verantwortungsbewusst pfiffen sie die Spiele. An dieser Stelle geht ein Dank an die vielen Schüler*nnen, die ihre Aufgabe verantwortungsvoll und zuverlässig bewältigt haben. Ein großer Dank gilt ebenso den zahlreichen Kolleginnen und Kollegen, die tatkräftig als Organisatoren mitgewirkt haben.

 

 

 

Der Neuköllner Waldlauf

Für den diesjährigen Neuköllner Waldlauf, der bei heiterem Wetter stattfand, haben sich insgesamt 91 Schüler*innen aus allen Jahrgängen angemeldet.

Wie jedes Jahr ist der Lauf für unsere Schülerschaft ein riesen Event. Sich mit anderen Schülern aus anderen Neuköllner Schulen zu messen oder einfach nur das Erlebnis eines gemeinsamen Laufes zu genießen, machten den Waldlauf besonders.

 

 

 

 

 

 

Mit Zein Saleh aus der Q1 als Zweitplatzierten war der Lauf ein voller Erfolg.

 

 

 

Tag der offenen Tür

Am Tag der offenen Tür konnten die Grundschüler*innen an verschiedenen Stationen ihr sportliches Können testen. So ging es beispielsweise darum, mit Sandsäckchen in die Hütchen zu treffen oder auf dem Kasten plazierte Hütchen mit Schlagbällen abzuwerfen. Unsere kleinen Gäste hatten riesigen Spaß und räumten volle Kanne ab!

Frau Oumari
(Fachvorsitzende Sport)

 

2021/2022

In den letzten Jahren wurden leider aufgrund von Corona viele Wettkämpfe entweder kurzfristig abgesagt oder fanden gar nicht erst statt. Doch das hat den Fachbereich Sport nicht davon abgehalten, trotzdem einige Sportveranstaltungen durchzuführen. Denn unser Motto lautet: „So viel Sport und Spaß wie möglich!

So haben wir in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien 2021 zum ersten Mal seit Langem den Sport- und Spieletag angeboten, um nach der für uns alle anstrengenden Pandemiezeit etwas positive Stimmung in den Schulalltag zu bringen. Mal als Klassengemeinschaft wieder gegen andere Klassen zu spielen und gemeinsam Lachen zu können. Bei gutem Wetter kamen die Schüler*nnen spielerisch in Bewegung. So gab es beispielsweise Stationen, in denen es nicht nur um die sportliche Leistung ging, sondern auch Köpfchen gefragt war. Jede*r Schüler*in konnte sich mit seinen individuellen Stärken einbringen. Das Beisammensein und die Freude am gemeinsamen Sporteln standen im Vordergrund.

 

 

Bundesjugendspiele

Natürlich durften auch dieses Jahr die jährlich durchgeführten Bundesjugendspiele nicht fehlen. Unter Berücksichtigung der AHA-Regel fanden die Bundesjugendspiele traditionell im Stadion Britz-Süd statt. Die Schüler*innen gaben ihr Bestes und erzielten in den Disziplinen Springen, Werfen, Sprinten gute Leistungen. Die organisatorische Unterstützung der Lehrkräfte und der Oberstufenschüler*innen, zum Beispiel an den verschiedenen Stationen oder im Rechenbüro, machten eine einwandfreie Umsetzung des Schulevents möglich. Höhepunkt des Tages waren wie immer die Staffelläufe der Klassen. Jubelnd und applaudierend feuerten die Schüler*innen sich gegenseitig an und fieberten bis zum Schluss mit. Im Anschluss folgte die Siegerehrung, um die sportliche Leistung vieler Schüler*innen zu loben.

 

 

Eine weitere Sportveranstaltung in dem Jahr war das Schul-Fußballturnier, an dem 14 Schüler unserer Schule teilnahmen. Die Fußballmannschaft setzte sich aus Schülern der Klassen 8 bis 10 zusammen. Dabei konkurrierten sie gegen andere Teams der Neuköllner Schulen. So spielten sie beispielsweise gegen die Clay-Oberschule oder die Röntgen-Schule und belegten schließlich den 5.Platz.

Waldlauf 2022

Am 27.04.2022 fand das Crosslauf Finale aller Berliner Schulen im Stadion Rehberge statt. Das Crosslauf Finale ist ein großes Event, an dem über 130 Läufer und Läuferinnen pro Jahrgang mitmachen. Die besten Läufer*innen aus allen Berliner Schulen waren vertreten. So auch zwei Schüler und eine Schülerin aus unserer Schule. Für eure Teilnahme und euer sportliches Engagement bedankt sich der Fachbereich Sport 😊

Ernst-Abbe-Gymnasium

Sonnenallee 79

12045 Berlin-Neukölln

 

Tel.: 030 - 22501 30 30

Fax: 030 - 623 30 99

 

Mail ans Sekretariat schreiben
www.ernst-abbe.de

-------------------------------------------

Schulleiterin:

N.N.

Stellv. Schulleiter (komm.):

Hr. Kuttner

Oberstufenkoordinator:

Hr. Fietkau

Mittelstufenkoordinator:

Hr. Kuttner

 

weitere Aufgaben siehe

Geschäftsverteilungsplan

 

Sekretariat: Frau Schwarz

Verwaltungsleitung: Fr. Kanther

 

Öffnungszeiten:    

 

Mo.:            8:00 - 14.00 Uhr

Di. - Do.:   8:00 - 14.00 Uhr

Fr.:              8:00 - 13.00 Uhr

 

Zum Gästebuch

Betreuung der Website:   Homepage-AG (verantwortlich: Herr Paffrath)

 

Relaunch der Website November 2017 durch Kevser, Sejla, Fatima, Ceren, Eda (alle 9a) und Taner (Q3)

unter der Leitung von Frau Thaden und Herrn Paffrath

 

 

Bei Fragen und Anregungen:

Mail schreiben